Seeing1 Banner

Beobachtungsberichte

Ich habe mir erlaubt gelegentlich meine Erfahrungen beim Beobachten festzuhalten. Nicht nach jeder Beobachtungsnacht mache ich einen Bericht, schließlich soll das nicht zum Selbstzweck werden. Somit stellen diese Berichte keine chronologische Abfolge meiner Beobachtungsnächte dar.

Manchmal habe ich ein Diktiergerät dabei, um meine Eindrücke möglichst zeitnah aufzunehmen. Manchmal setze ich mich am nächsten Tag hin und schreibe aus der Erinnerung. Den einen mögen diese Berichte vieleicht belustigen, dem anderen können sie aber vieleicht hilfreich sein. Über einiges schmunzle ich heute selbst, aber ich habe diese Berichte trotzdem so belassen, damit man lesen kann, wie sich die Beobachtungspraxis ändert.

Mir selbst dienen die Berichte inzwischen zur Kontrolle später gemachter Beobachtungen. Denn eins sollte man nicht vergessen, nicht nur die Sichtbedingungen, sondern auch die eigene Kondition und Erfahrung beim Beobachten beeinflussen das Sehvermögen erheblich. Was in der einen Nacht nicht gesehen wird, kann in einer anderen schon sichtbar sein.


Die Berichte werden in gelegentlichen Abständen erweitert.

Scope im Einsatz


tinc