Seeing1 Banner

Astrofotografie

Eigentlich wollte ich ja nicht so schnell in die Astrofotografie einsteigen, weil ich ahnte, welcher Aufwand damit verbunden ist. Erste Versuche haben aber so viel Spass gemacht, daß ich "Blut geleckt" habe.

Auf dieser Seite und den anhängenden Seiten werde ich meine Ausrüstung und Tipps dazu vorstellen. Da es noch viel zu testen gibt, steht hier natürlich noch nicht viel.

Ich fotografiere gerne mit meiner Canon Powershot A510 an der Digiklemme Baader Microstage. Nachdem ein Arbeitskollege meine ersten Aufnahmen gesehen hatte, hatten wir auch schon erste Aufnahmen mit seiner Canon EOS 300D am Mond ausprobiert. Damit sollen auch weitere Aufnahmen folgen. Saturnaufnahmen mit der bekannten Phillips ToUCam konnten wir auch schon machen, aber hier überzeugte der Video Modus der Canon PS A510 bisher mehr. Außerdem kommt die Canon PS ohne Notebook aus. Alle bisherigen Aufnahmen mit ihr sind ohne Notebook enstanden

Die Montierung ADM von Celestron mit MT1 ähnlichen Motoren und Littlefoot Steuerung war nun schon mehrfach im Einsatz. Mit dem Polsucher gelang mir nach einigen Anläufen auch eine gute Ausrichtung für Planetenfotografie. Das manuelle Guiden mit der Littlefoot ist ein wahrer Genuss bei dieser Montierung. Visuell macht mir die Montierung auch mit dem 8" GSO richtig Spass.

Durch eine serielle Anbindung der Steuerung an ein Notebook konnten wir schon mal die ToUCam am aufgesattelten Lidl als Autoguider antesten. Bis es zu ersten Langzeitaufnahmen kommt, wird es aber noch dauern. Inwieweit die Kombination mit dem 8" GSO dafür wirklich tauglich ist, wird die Praxis zeigen. Nach Aussagen vieler Sternfreunde wird dies eher skeptisch beurteilt. Der Versuch ist es mir allemal Wert, und wenn es sich als zu instabil erweisen sollte, kann ich auf den kleineren Skywatcher ausweichen. Goto mit Notebook und Pocket PC funktionierte mit kleinen Abweichungen einwandfrei.

Statt dem alten Notebook (Pentium II, 333 Mhz) steht uns nun ein leistungsfähigeres Acer Aspire 5112 WLMi zur Verfügung. An der mobilen Stromversorgung für das Notebook wird noch gefeilt. Ein Akkukoffer mit 17 Ah für die reibungslose Grundversorgung der Littlefoot hat sich schon bewährt.

Die Montierung ADM am Skywatcher und GSO



Noch eine Anmerkung zur Steuerung. Die Littlefoot ist ein Projekt eines Hobbyastronomen. Die Littlefoot ist käuflich fertig zusammengebaut oder auch als Bausatz erhältlich. Das Projekt entwickelt sich immer weiter, zuletzt wurden in der Steuerungssoftware Autoguiderfunktionen und DSLR Ansteuereung implementiert. Ein Tool zum Scheinern mittels Webcam soll kommen.
Näheres zur Littlefoot kann man auf der Homepage des Entwicklers Anand Rajiva und im Supportforum lesen. Meine Erfahrungen werde ich hier noch näher schildern.

Mit dem Skywatcher und dem GSO gab es nun schon schöne Erfahrungen und Astrofotos.

Auf der Seite "Astrofotos" stelle ich die zuletzt gemachten Bilder vor.

Viel Spass mit den Fotogalerien

Die Fotogalerien wurden im März 2006 überarbeitet. Es gibt nun besser aufrufbare Galerien nach Objektkategorien. Sie sind über das Menue abzurufen. Die alten Galerien wurden aufgelöst.

Impressionen vom Ausseneinsatz

Die ADM mit dem 6" Skywatcher im Einsatz, bei Eiseskälte (das Lidl jetzt mit Leitrohrschellen)
Das Leitrohr war nur zum Testen der Stabilität und des Guidens mit angebracht.


Eine andere eiskalte Nacht mit Notebook und Kabelsalat


Ein Sommereinsatz mit dem GSO und dem Pocket PC (rechts auf dem Koffer)


tinc